Preise

 

Mietpotion pro Tag* ab 24 Tagen**
     
Regal mit 5 Böden 4,50 3,50
Regal mit 3 Böden & 1 Kleiderstange    4,50 3,50
Regal mit 3 Böden & 2 Kleiderstangen 5,00 4,00

Für diese Regale gibt es eine Umsatz-

garantie mehr erfahren!

 

   
1 Kleiderstange 3,50 2,50
1 Boden 2,00 1,50
     
1 Vitrinenboden 2,50 2,00
1 Vitrinenboden zusätzl. zum Regal 1,50 1,00
     
1 Kleiderbügel 0,50 0,25
1 Kleiderbügel zusätzlich zum Regal

Mind.-Mietdauer

6 Tage

1 € / Woche
     
1 LP-Box

Mind.-Mietdauer

28 Tage

15 € / Monat
Zuzüglich zur Miete erhält der Laden 10 % vom Umsatz.    
Kommission

Kleidung    

Kunde: 60%

 

Laden: 40%

                                               

wertvolleGegenstände

Kunde: 50%

   

Laden: 50%

 

* Mindestmietdauer bei Mietbeginn 14 Tage, das Verlängern ist tageweise möglich

** 24 Tage = 28 Tage abzüglich 4 Sonntage, Feiertage werden ebenfalls abgezogen, verkaufsoffene Sonntage werden berechnet

Welches Regal ist das richtige für mich?

Regal komplett mit 5 Böden

 

Eignet sich für Mieter,

  • die eine bunte Auswahl an Waren mitbringen.

    Monoregale (nur Schuhe, nur Taschen, nur Kinderspielzeug) funktionieren erfahrungsgemäß nicht so gut.

    Eine gute Mischung ist, wenn man mindestens drei verschiedene Warengruppen hat (z.B. Schuhe, Haushaltswaren, Spielzeug oder Taschen, Dekokram und Kurzwaren). Je mehr Auswahl, desto mehr Kaufinteresse.

  • die nicht nur niedrigpreisige Waren haben.

    Ein ganzes Regal mit Sachen, die jeweils höchstens 1€ kosten, wird recht wenig Umsatz bringen, denn Sie müssten pro Woche mindesten 22 Teile verkaufen, nur um die Kosten zu decken. Besser ist es, wenn das Regal auch preislich gemischt ist. Natürlich Kleinigkeiten für ein paar Cent, aber auch hier und da Teile, die zwischen 5€ und mind. 15€ einbringen.

 

Regal komplett mit 3 Böden und 1 Kleiderstangen

 

Eignet sich für Mieter,

  • deren Waren zu fast 50% aus Kleidung besteht und zu 50% aus anderen Dingen.

  • Kleidung in einem Regal gefaltet und gestapelt zu präsentieren birgt mehrere Probleme:

- Unübersichtlich für die Kunden

- schnell zerwühlt und unordentlich, da die Kunden nach dem Durchsuchen nicht aufräumen

- die Kleidung zerknittert und sieht nicht mehr schön aus

 

 

Regal komplett mit 3 Böden und 2 Kleiderstangen

 

Eignet sich für Mieter,

  • die hauptsächlich Kleidung verkaufen möchten, d.h. mehr als 30 Kleidungssstücke haben.

 

Kleiderbügel einzeln

 

Eignen sich für Mieter,

  • die nur ein paar Kleidungsstücke haben, die nicht für die Kommission geeignet sind

  • für besonders lange Kleidungsstücke, die die Stangenhöhe in den Regalen überragen und nicht über den Bügel gelegt werden können

 

Kleiderstange einzeln

 

Eignet sich für Mieter,

  • die ausschließlich Kleidung haben und davon genügend haben, um eine Stange zu füllen

  • deren Kleidungsstücke für die Kommission nicht in Frage kommen

 

Vitrinenfach

 

Eignet sich für Mieter,

  • die wertvolle Ware haben (Uhren, Schmuck, wertvolles Porzellan, Sammelobjekte, antike Schriften...)

  • kleine, zerbrechliche Waren

  • die Ihre Waren (z.B. Modeschmuck, Selbsthergestelltes) besonders präsentieren möchten

 

Regalfach einzeln

 

Eignet sich für Mieter,

  • die nur wenig Sachen zu verkaufen haben und wissen, dass Sie ein ganzes Regal nicht füllen können

  • die nur eine einzige Warengruppe verkaufen (z.B. Wolle und Garne, Elektrokleinwaren, Spielzeug)

Wir raten immer zu einem kompletten Regal, da hier erfahrungsgemäß der meiste Umsatz entsteht. Es ist auch möglich, ein ganzes Regal mit mehreren Personen zu teilen und gemeinsam zu pflegen.

Häufig unterschätzen Mieter die Menge Ihrer Waren und stopfen Ihr Fach zu voll, so dass kaum einer sich traut, dran zu gehen. Das macht sich im Umsatz bemerkbar. Wir beraten Sie gern!

 

Kommissionsware

 

Kleidung und Schuhe

Hochwertige Markenkleidung für Damen und Herren, die zur Saison passen, werden erstmal für 4 Wochen nach Durchsicht ins Sortiment aufgenommen. Nach 4 Wochen schauen wir gemeinsam, was verkauft wurde und verlängern ggf. die übriggebliebenen Stücke mit einer Preisreduzierung für nochmals 4 Wochen.

Der Verkäufer erhält 60% des Verkaufspreises, der Laden 40%.

Dann müssen die Sachen wieder mitgenommen werden.

Die Kleidungsstücke sollten in gutem Zustand sein, sauber und unversehrt.

 

Andere Waren

z.B. größere Sachen, Instrumente, alte Radios etc. werden nach Durchsicht angenommen und im Laden platziert.

Der Verkäufer erhält 50% des Verkaufspreises, der Laden ebenfalls 50%. Die Dauer ist ebenfalls erstmal auf 4 Wochen festgelegt und kann verlängert werden.

Die WDR Lokalzeit Ruhr hat über unserer Läden den KonsumreformShop und die City Messehalle ein Portrait gesendet

Unser Konzept "Wir verkaufen Deinen Trödel" findet immer mehr Fans im Ruhrgebiet und darüber hinaus. Nun ist auch der WDR auf uns aufmerksam geworden und hat ein Portrait über uns gesendet. In dem gelungenen Beitag kommen sowohl zufriedene Regal-mieter als auch Kaufkunden zu Wort. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass schon am Tag nach der Ausstrahlung eine so große Resonanz auf den Bericht erfolgte. Hier gehts zum WDR Beitrag Video

RTL Extra das Magazin hat unseren Laden getestet 

Im Sommer lief bei RTL Extra dem Magazin eine Dokumentation, die sich mit unserem Laden beschäftigt hatte. Eine Bottroper Familie wollte ihre Urlaubskasse aufbessern und verdiente bei uns in einer Woche 200€! Roland Beuge, bekannt als der Trödelking, der als Trödelprofi der Familie half ihre Kasse aufzubessern, war so begeistert von unserem Laden, dass er nach der Sendung mehrere Monate bei uns ein Regal und einen Vitrinenboden mietete.  

Hier finden Sie einen Artikel in der WAZ über unseren Laden

An eine Dame erinnert sich Trödel-Koordinator Dirk Bußler noch genau: „Sie kam kurz vor Weihnachten mit einem ganzen Karton voller schöner Parfüm-Flakons, die sie regelmäßig von ihrer Großmutter bekommt. Der Duft trifft nicht ganz den Geschmack der jungen Frau, ihrer Oma vor den Kopf stoßen oder die Parfüms wegwerfen wollte sie aber auch nicht. Bei uns sind die richtig gut weggegangen.“ weiter lesen

Hier finden Sie einen Artikel im Lokalanzeiger über unser Charity Engagement

Unternehmerische Aktiviäten, soziales Engagement und nachhaltiges Handeln gehen im KonsumreformShop Hand in Hand. Wir freuen uns daher besonders mit unserem CharityRegal die wunderbare und notwendige Arbeit von Essen packt an unetrstützen zu dürfen. weiter lesen

Hier finden Sie einen Artikel auf Studistory dem Blog des Studentenwerkes Essen-Duisburg

Platz EINS beim Trödel-markttest von --Studistory--Der Dauertrödelmarkt ist Teil eines gemütlichen Cafés am Rande der Essener Innenstadt, welches vor und nach dem Bummeln für das leibliche Wohl der Gäste in Form von selbst gebackenen Kuchen, Quiches und wechselnden Gerichten sorgt und zum Verweilen bei einem Kaffee oder ähnlichem einlädt. Im Trödelabteil des Ladens ist zusätzlich zur normalen Einkauf-Option auch der Verkauf ohne physische Präsenz möglich. Dank der Regalvermietung lässt sich hier ganz einfach mit Dingen Geld verdienen, die man nicht mehr behalten mag, ohne dass man daneben stehen muss. weiter lesen